Konferenzthemen

Zugang zu Kulturgut – Netzwerken im digitalen Zeitalter

Im Mittelpunkt der Diskussionen und Vorträge steht der Umgang mit den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, um Zugang zu den Museumsbeständen und dem kulturellen Erbe zu ermöglichen. Vernetzte Informationen erlauben Wissenschaftlern und Interessierten neue und erweiterte Einblicke. Museumsfachleute aus aller Welt beschäftigen sich auf dieser Tagung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Dokumentationsstrategien und Dokumentationsrichtlinien
  • Verfahren in der Museumsdokumentation
  • Museumsdokumentation als Beruf
  • Vernetzung - Netzwerken
  • Metadaten
  • Mehrsprachige Terminologie
  • Digitale Langzeitbewahrung
  • Immaterielles Kulturerbe
  • GIS-Anwendungen in der Denkmalpflege
  • Digitale Dokumentation in der Archäologie